NetMotion Mobile IQ®

Mit MobileIQ und seinen bedarfsgerecht anpassbaren Dashboards erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Netzwerke, Anwendungen, Geräte und mehr. Angesichts der Abhängigkeit der Unternehmen von mobilen Netzwerken müssen Sie verstehen, wie sich Leistung, Datenkosten und Sicherheitsbedrohungen auf Ihren Kundenservice auswirken können.

Check Out NetMotion Mobile IQ® in Action

Product Video

Turn Data Into Insights

Mobile IQ digests all the data generated from your NetMotion-enabled devices so that you can know more about your mobile deployment. Access real-time analytics and receive alerts on mobile connectivity, security, performance, and user behavior to make faster, more informed decisions that will steer your mobile strategy.

Map Your Mobility

Visualize trends through dashboards and reports tailored for your mobile workforce. Track networks, users, devices, and applications so that you know when and where your remote team is experiencing issues. Custom-built alerts, queries and visualizations will provide a complete picture of your mobile deployment and it’s needs.

MobileIQ vermittelt Unternehmen einen beispiellosen Überblick über die gesamte Aktivität in mobilen Netzwerken außerhalb der Unternehmensfirewall.

Leistung

Netzwerkgesundheit

Beurteilen Sie die Verfügbarkeit der Konnektivität in Mobilfunknetzen und WLANs, lokalisieren Sie Benutzer und Geräte mit Problemen und identifizieren Sie die Ursachen von Verbindungsausfällen.

Netzwerk-Bandbreite

Nehmen Sie eine statistische Analyse des Netzwerkdurchsatzes vor, um die Funknetze mit der besten Leistung zu identifizieren und ausfindig zu machen, ob bestehende Probleme mit dem Netzwerk, dem Gerät oder der Gerätekonfiguration zusammenhängen.

Mobilfunknetz-Bandbreite nach Funkturm-ID

Erfassen Sie alle Funktürme mit mangelhafter oder schwankender Leistung. So können Sie Ihre Mitarbeiter zur Umschaltung zu alternativen Verbindungen auffordern und den Netzbetreibern relevante Informationen zur Behebung von Empfangsproblemen bereitstellen.

WLAN-Bandbreite

Analysieren Sie den tatsächlichen Durchsatz der von mobilen Mitarbeitern genutzten WLAN-Netzwerke und prüfen Sie einzelne Zugangspunkte auf deren Leistung. Dadurch können Sie Zugangspunkte verschieben, ersetzen oder hinzufügen, um die Netzabdeckung zu verbessern.

Ethernet-Bandbreite

Identifizieren Sie Probleme von Mitarbeitern, die sich über drahtgebundene Heimnetzwerke anmelden oder die vorwiegend im Büro arbeiten, sodass deren mobile Ausrüstung anderweitig eingesetzt werden kann.

Netzwerk- und Verbindungsausfälle

Erfassen Sie das Wie, Was, Wo, Wann und Warum einer Verbindungsunterbrechung oder eines fehlgeschlagenen Verbindungsaufbaus und stellen Sie fest, ob die Grundursache auf das Netzwerk, das Gerät oder eine Anwendung zurückzuführen ist. Das trägt zu einer erheblichen Beschleunigung der Problemlösung durch den Helpdesk bei.

Kostenkontrolle

Netzwerknutzung

Bewerten Sie die Nutzung von Mobilfunknetzen, WLANs und Ethernet-Netzwerken nach Benutzer, Gerät und Schnittstellentyp, um die mobilen Plattformen und Benutzer zu identifizieren, die die meisten Daten verbrauchen, und um ausfindig zu machen, über welche Netzwerke sie dies tun.

Mobilfunknetz-Nutzung

Verfolgen Sie den Verbrauch von Mobilfunkdaten nach Geräten, Benutzern und Netzbetreibern, untersuchen Sie im Detail die Datentarifnutzung, kontrollieren Sie Tarifkosten und erfassen Sie Nutzungsschwankungen für die Budgeterstellung.

WLAN-Nutzung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Nutzung öffentlicher und privater WLAN-Netzwerke sowie über die Geräte, Benutzer und Zugangspunkte, die die meisten Daten übertragen.

Hohe Anwendungsnutzung

Überwachen Sie den Datenverbrauch nach Gerät, Benutzer, Anwendung, Domäne oder IP-Adresse, um Anwendungen oder Zielgeräte zu identifizieren, die übermäßig Bandbreite beanspruchen und blockiert werden sollten, bzw. um Richtlinienanpassungen vorzunehmen, durch die Überschreitungen vermieden werden oder die eine Verbesserung der Nutzererfahrung bewirken können.

Niedrige Anwendungsnutzung

Stellen Sie fest, ob zentrale Anwendungen nicht ausreichend zum Einsatz kommen, ob wenig genutzte Geräte nicht wie beabsichtigt verwendet werden oder ob nicht ausgelastete Datentarife neu gestaffelt, gekündigt oder konsolidiert werden sollten, indem den Geräten neue Benutzer zugewiesen werden.

Wirkung von Mobility und Diagnostics

Verfolgen Sie die Einsparungen, die Sie durch die Vermeidung von Unterbrechungen und Sicherheitsbedrohungen, die Erhöhung der produktiven Arbeitszeit, die Eingrenzung von Problemen und die Reduzierung des Datenstroms mithilfe von NetMotion Mobility und NetMotion Diagnostics erzielen.

Machen Sie sich ein klares Bild vom mobilen Teil Ihres Unternehmens

Die Dashboards von MobileIQ helfen Ihnen, globale Maßnahmen zu identifizieren, und stellen Ihnen Leistungsvisualisierungen bereit. Anhand von Drill-Down-Funktionen können NOCs, Betriebs- und Sicherheitsteams Probleme in Verbindung mit bestimmten Geräteklassen, Netzbetreibern, Netzwerken, Anwendungen oder Zugangspunkten untersuchen und detaillierte Informationen zu einzelnen Benutzern oder Geräten abrufen. Die Daten sind mit Zeit- und Ortsstempel versehen, sodass alle innerhalb eines bestimmten Zeitraums aufgetretenen Ereignisse oder Probleme erfasst und zugeordnet werden können.

Schutz vor Bedrohungen

Auditing des Echtzeit-Datenverkehrs

Identifizieren Sie Ursprung und Ziel des Client-Netzwerkverkehrs nach Stadt, Bundesland, Land, IP-Adresse oder Domäne. Dadurch lassen sich potenziell bedrohliche Anwendungen oder riskante Verhaltensweisen der Mitarbeiter ausfindig machen.

Auditing der Anwendungssitzungen

Erschließen Sie eine komplexe Umgebung, um gefährliche Anwendungen oder gefährdete Geräte zu identifizieren, die Daten ausschleusen könnten. Dazu werden die Anwendungssitzungen in Bezug auf Gerät, Benutzer, Standort, voll qualifizierten Domänennamen, Ziel-IP und Datenvolumen nachverfolgt. 

VPN-Auditing / VPN-Status

Erfassen Sie Geräte und Benutzer, die sich ohne VPN (von NetMotion oder anderen Anbietern) anmelden und nicht gesicherte Verbindungen verwenden, die Hackern eine Sicherheitslücke bieten könnten. So können Sie dann Ihre Richtlinien oder Gerätekonfigurationen entsprechend anpassen, um die Risiken in Grenzen zu halten.

WLAN-Sicherheitsauditing

Entdecken Sie, wann und wo sich Benutzer bei unsicheren WLAN-Zugangspunkten anmelden, um dementsprechend die VPN-Nutzung durchzusetzen, die unternehmensspezifischen Zugangspunkte neu zu konfigurieren oder die Richtlinien zu überarbeiten.

Inventar

Geräte

Erfassen und gruppieren Sie die Geräte, die einen NetMotion-Client mit einer bestimmten Version ausführen, sowie Benutzer, Betriebssysteme, Telefonnummern und andere wesentlichen Komponenten, um die Überwachung von Rollouts und die Planung erforderlicher Upgrades zu vereinfachen.

 

Benutzer

Unterziehen Sie Ihren Gerätebestand einer Prüfung aus der Sicht der Benutzer, u. a. welche Geräte zugewiesen und wann sie zuletzt verwendet wurden. Dadurch können Sie nicht genutzte Geräte neu zuweisen.

 

Gerätelokalisierung

Lokalisieren Sie den zuletzt signalisierten Standort von Geräten während eines vorgegebenen Zeitraums, um Geräte zu identifizieren, die sich außerhalb des dem Benutzer zugewiesenen Bereichs befinden, oder um den wahrscheinlichsten Standort eines Geräts ausfindig zu machen, das als verloren oder gestohlen gemeldet wurde.

 

Status der Mobilfunkadapter

Stellen Sie fest, welche Geräte über keinen aktiven Mobilfunkadapter bzw. über einen oder mehrere Adapter verfügen, die nicht ordnungsgemäß konfiguriert wurden.

MobileIQ Datenblatt

HERUNTERLADEN